Nationalratswahlen vom 18. Oktober 2015

Der Nationalrat ist am 18. Oktober 2015 neu bestellt worden

Mit 93'360 Stimmen habe ich die grosse Ehre, neu in den Nationalrat gewählt worden zu sein. Ich freue mich sehr, die Frankophonen des Kantons Bern im Bundeshaus vertreten zu dürfen. Ich danke allen Personen, welche an diesem Erfolg tatkräftig mitgewirkt haben.

Meine persönlichen Ziele:

  • Gesunde Finanzen sichern, ohne Steuer- oder Gebührenerhöhungen
  • Die Rolle des Staates in den nicht wesentlichen Bereichen verringern
  • Eigeninitiative und Eigenverantwortung besser belohnen
  • Die Sicherheit der Bevölkerung gewährleisten
  • Die Unabhängigkeit des Landes und die persönlichen Freiheiten schützen
  • Bestmögloche Rahmenbedingungen für die Wirtschaft schaffen

Als französischsprechender, aber auch als zweisprachiger Kandidat, liegt mir die Vertretung meiner Region - der Berner Jura - im Nationalrat ganz besonders am Herzen. Die bernische Deputation im Bundesparlament muss zumindest eine Person aus der Berner Jura zählen. Nach meiner Regierungsratskandidatur bei den kantonalen Wahlen vom 30. März 2014 genoss ich im ganzen Kanton Bern eine hohe Bekanntheit. Dank dieser guten Grunlage konnte ich mich voll für die bernjurassische Vertretung im Nationalrat einsetzen. Ich danke Ihnen für die Unterstützung und freue mich sehr über den Erfolg.

Manfred Bühler,
bodenständig und offen

Meine politische Laufbahn

Der Anfang im Gemeinderat (1998 - 2010) und das Präsidium (seit 2015)
Mit 19 Jahren und 12 Tagen habe ich am 22. April 1998 in Cortébert an meiner ersten Gemeinderatssitzung teilgenommen. Damals musste im Gemeinderat eine Vakanz für 9 Monate aufgefangen werden. Ich dachte, dass ich Ende 1998 bei den Erneuerungswahlen nicht mehr antreten würde, weil im Herbst desselben Jahres mein Studium begann. Ich habe mich schliesslich für eine Weiterführung des Mandates entschieden und aus den ursprünglichen 9 Monaten sind 13 Jahre geworden. Nach vier Jahren bin habe ich das Amt des Gemeindepräsidenten übernommen. Ab dem 1. Januar 2015 kann ich somit meine Exekutiv-und Kollegialitätserfahrung im Dienst der Bevölkerung einsetzen.

Bernjurassischer Rat (seit 2006)
Im Jahr 2006 bin ich in den ersten bernjurassischen Rat gewählt worden. Seither leite ich die Kommission "Justiz, Gemeinden und Kirchen“. Nachdem ich 2010 wiedergewählt worden bin, habe ich in den Jahren 2011/2012 das Präsidium übernommen. Auch dort habe ich eine sehr wertvolle politische Erfahrung gesammelt, und das erst noch im Rahmen einer schweizweit einzigartigen Behörde.

Grossrat (seit 2010)
Im Jahr 2010 bin ich bei meiner dritten Kandidatur in den grossen Rat gewählt worden, und erst noch mit dem besten Ergebnis der SVP Liste, resp. das zweitbeste im ganzen Berner Jura. Seither habe ich die verschiedenen Aspekten der kantonalen Politik entdeckt.

SVP
Nachdem ich 1998 der Partei beigetreten bin, habe ich 2002 meine Funktion als Sekretär der SVP Berner Jura übernommen. 2004 bin ich in den kantonalen Parteivorstand eingetreten und seit Februar 2012 habe ich das dritte Vizepräsidium der SVP Kanton Bern inne.

Neben meinen politischen Ämtern habe ich unzählige Vertretungen in Kommissionen oder Organisationen wahrgenommen. So habe ich zum Beispiel auch das Präsidium einer interkommunalen Kommission übernommen und in diesem Rahmen der Strukturverbesserung von zwei wichtigen Strassen auf dem Chasseral beigetragen.

Steckbrief
Geburt: 10.04.1979
Wohnort: Cortébert
Heimatort: Aeschi bei Spiez BE
Beruf: Anwalt

Ausbildung und Beruf
Als dritter Sohn einer Bauernfamilie habe ich die Primarschule in Cortébert und die Sekundarschule in Corgémont besucht. Nach der Matur im Jahre 1998 im französischen Gymnasium Biel habe ich in Bern Rechtswissenschaften studiert und 2003 das Lizenziat erreicht. Mit dem 2007 abgeschlossenen Fürsprecherpatent habe ich im Sommer 2007 meine Tätigkeit als Partner der Kanzlei ANB in Biel begonnen. Heute arbeite ich nach wie vor in derselben Kanzlei.

Verschiedene Aktivitäten
Seit vielen Jahren bin ich sehr vielen verschiedenen Aktivitäten nachgegangen. Dies hat meinen Horizont erweitert. Die nachfolgende Liste ist nicht abschliessend :

  • Mit-Redaktion des Buches "Chasseral, König der Juraberge", 2001
  • Mitglied des Vorstandes der Mütter- und Väterberatung Kanton Bern, seit 2011
  • Mitglied des Vorstandes von BernBilingue seit 2011
  • Mitglied von diversen Sportklubs
  • Leiter des Netzwerkes der Berner Naturpärke (Chasseral, Diemtigtal, Gantrisch, Aletsch) seit 2010
  • Lokalredaktion für den Journal du Jura seit 1999

Freizeit
Der Sport hat in meiner Freizeit einen hohen Stellenwert. Jogging, Velo, Motorrad oder Skifahren geben mir den nötigen Ausgleich in einer immer fordernden Welt. Wenn es möglich ist helfe ich auch gerne meiner Familie auf dem Bauernhof oder im Restaurant. Einen tollen Film oder ein gemütliches Essen mit den wichtigen Personen meines Umfelds bilden auch wertvolle Momente, welche ich besonders geniesse.

Manfred Bühler
|
Nationalrat

Nationalratswahlen vom 18. Oktober 2015


Der Nationalrat ist am 18. Oktober 2015 neu bestellt worden

Mit 93'360 Stimmen habe ich die grosse Ehre, neu in den Nationalrat gewählt worden zu sein. Ich freue mich sehr, die Frankophonen des Kantons Bern im Bundeshaus vertreten zu dürfen. Ich danke allen Personen, welche an diesem Erfolg tatkräftig mitgewirkt haben.

Meine persönlichen Ziele:

  • Gesunde Finanzen sichern, ohne Steuer- oder Gebührenerhöhungen
  • Die Rolle des Staates in den nicht wesentlichen Bereichen verringern
  • Eigeninitiative und Eigenverantwortung besser belohnen
  • Die Sicherheit der Bevölkerung gewährleisten
  • Die Unabhängigkeit des Landes und die persönlichen Freiheiten schützen
  • Bestmögloche Rahmenbedingungen für die Wirtschaft schaffen

Als französischsprechender, aber auch als zweisprachiger Kandidat, liegt mir die Vertretung meiner Region - der Berner Jura - im Nationalrat ganz besonders am Herzen. Die bernische Deputation im Bundesparlament muss zumindest eine Person aus der Berner Jura zählen. Nach meiner Regierungsratskandidatur bei den kantonalen Wahlen vom 30. März 2014 genoss ich im ganzen Kanton Bern eine hohe Bekanntheit. Dank dieser guten Grunlage konnte ich mich voll für die bernjurassische Vertretung im Nationalrat einsetzen. Ich danke Ihnen für die Unterstützung und freue mich sehr über den Erfolg.

Manfred Bühler,
bodenständig und offen

Steckbrief
Geburt: 10.04.1979
Wohnort: Cortébert
Heimatort: Aeschi bei Spiez BE
Beruf: Anwalt

Ausbildung und Beruf
Als dritter Sohn einer Bauernfamilie habe ich die Primarschule in Cortébert und die Sekundarschule in Corgémont besucht. Nach der Matur im Jahre 1998 im französischen Gymnasium Biel habe ich in Bern Rechtswissenschaften studiert und 2003 das Lizenziat erreicht. Mit dem 2007 abgeschlossenen Fürsprecherpatent habe ich im Sommer 2007 meine Tätigkeit als Partner der Kanzlei ANB in Biel begonnen. Heute arbeite ich nach wie vor in derselben Kanzlei.

Verschiedene Aktivitäten
Seit vielen Jahren bin ich sehr vielen verschiedenen Aktivitäten nachgegangen. Dies hat meinen Horizont erweitert. Die nachfolgende Liste ist nicht abschliessend :

  • Mit-Redaktion des Buches "Chasseral, König der Juraberge", 2001
  • Mitglied des Vorstandes der Mütter- und Väterberatung Kanton Bern, seit 2011
  • Mitglied des Vorstandes von BernBilingue seit 2011
  • Mitglied von diversen Sportklubs
  • Leiter des Netzwerkes der Berner Naturpärke (Chasseral, Diemtigtal, Gantrisch, Aletsch) seit 2010
  • Lokalredaktion für den Journal du Jura seit 1999

Freizeit
Der Sport hat in meiner Freizeit einen hohen Stellenwert. Jogging, Velo, Motorrad oder Skifahren geben mir den nötigen Ausgleich in einer immer fordernden Welt. Wenn es möglich ist helfe ich auch gerne meiner Familie auf dem Bauernhof oder im Restaurant. Einen tollen Film oder ein gemütliches Essen mit den wichtigen Personen meines Umfelds bilden auch wertvolle Momente, welche ich besonders geniesse.

Meine politische Laufbahn

Der Anfang im Gemeinderat (1998 - 2010) und das Präsidium (seit 2015)
Mit 19 Jahren und 12 Tagen habe ich am 22. April 1998 in Cortébert an meiner ersten Gemeinderatssitzung teilgenommen. Damals musste im Gemeinderat eine Vakanz für 9 Monate aufgefangen werden. Ich dachte, dass ich Ende 1998 bei den Erneuerungswahlen nicht mehr antreten würde, weil im Herbst desselben Jahres mein Studium begann. Ich habe mich schliesslich für eine Weiterführung des Mandates entschieden und aus den ursprünglichen 9 Monaten sind 13 Jahre geworden. Nach vier Jahren bin habe ich das Amt des Gemeindepräsidenten übernommen. Ab dem 1. Januar 2015 kann ich somit meine Exekutiv-und Kollegialitätserfahrung im Dienst der Bevölkerung einsetzen.

Bernjurassischer Rat (seit 2006)
Im Jahr 2006 bin ich in den ersten bernjurassischen Rat gewählt worden. Seither leite ich die Kommission "Justiz, Gemeinden und Kirchen“. Nachdem ich 2010 wiedergewählt worden bin, habe ich in den Jahren 2011/2012 das Präsidium übernommen. Auch dort habe ich eine sehr wertvolle politische Erfahrung gesammelt, und das erst noch im Rahmen einer schweizweit einzigartigen Behörde.

Grossrat (seit 2010)
Im Jahr 2010 bin ich bei meiner dritten Kandidatur in den grossen Rat gewählt worden, und erst noch mit dem besten Ergebnis der SVP Liste, resp. das zweitbeste im ganzen Berner Jura. Seither habe ich die verschiedenen Aspekten der kantonalen Politik entdeckt.

SVP
Nachdem ich 1998 der Partei beigetreten bin, habe ich 2002 meine Funktion als Sekretär der SVP Berner Jura übernommen. 2004 bin ich in den kantonalen Parteivorstand eingetreten und seit Februar 2012 habe ich das dritte Vizepräsidium der SVP Kanton Bern inne.

Neben meinen politischen Ämtern habe ich unzählige Vertretungen in Kommissionen oder Organisationen wahrgenommen. So habe ich zum Beispiel auch das Präsidium einer interkommunalen Kommission übernommen und in diesem Rahmen der Strukturverbesserung von zwei wichtigen Strassen auf dem Chasseral beigetragen.

Die nächsten wichtigen Termine

Unterstützungskomitee 2015

Kampagne Nationalrat

Einige Mitglieder vom Komitee:

Adolf Ogi, ancien Conseiller fédéral / alt-Bundesrat

Adrian Amstutz, Conseiller national / Nationalrat

Claude Röthlisberger, vice-président UDC Jura bernois / Vize-Präsident SVP Berner Jura

Peter Schmid, ancien Conseiller d’Etat / alt-Regierungsrat

Geneviève Aubry, ancienne Conseillère nationale / alt-Nationalrätin


Koordinaten für eine Mitgliedschaft:
Comité Manfred 2015
Case postale 55
2606 Corgémont
comitedesoutien@manfredbuehler.ch

Kontakt

Manfred Bühler privat:
E-Mail: manfred.buehler@bluewin.ch
Telefon: 078 717 81 17

Links

www.udcjb.ch

Persönliche Seite Grossrat